Garfield

 

 

Ich wollte eigentlich schon immer eine Katze haben, aber meinte Eltern sagten mir immer, dass es nicht möglich wäre, da wir in einem Reihenhaus leben. Meine Großeltern, welche einen Bauernhof besitzen, hatten immer mehrere Katzen und auch immer wieder Nachwuchs. Und jedes Mal bettelte ich wieder und jedes Mal wurde ich wieder enttäuscht. Als wir gegen Ende des Sommers 2006 bei ihnen zu Besuch waren, gab es wieder Nachwuchs. So sahen wir Garfield zum ersten Mal. Und diesmal hatte nicht nur ich mich in den gerademal handvoll großen, orangen Kater verliebt.

 

2006 bin ich gerade in die Hauptschule gekommen und wie das in der ersten Klasse so ist, fuhren wir auf Kennenlerntage. Was ich aber nicht ahnte war, dass meine Eltern in der Zwischenzeit alle Vorkehrungen trafen um Garfield zu uns zu holen. Daher ahnte ich auch rein gar nichts, als ich am 6. Oktober 2006 von den Kennenlerntagen nach Hause kam, die Haustüre öffnete und plötzlich der kleine Garfield vor mir stand. Ich war komplett überrascht und konnte mein Glück kaum fassen.

 

 

Garfield lebte sich schnell ein und verstand sich auch mit unserem Kaninchen Moritz gut. Er war so verspielt und aufgedreht, dass er manchmal einfach während dem Toben mittens auf dem Boden eingeschlafen ist. Auch die Tatsache, dass er nun ein reiner Wohnungskater war, machte ihm nicht sonderlich viel aus.

 

 

Machen wir aber nun einen Sprung in die Gegenwart. Garfield ist mittlerweile acht Jahre alt und hat sich zu prächtigen sechseinhalb Kilos entwickelt. Aus seiner früheren Lieblingsbeschäftigung spielen ist nun schlafen geworden. Besonderst im Winter, schläft er fast den ganzen Tag durch. Im Sommer darf er, unter Aufsicht, auf unsere abgesicherte Terrasse. Abends darf er meistens zu mir ins Zimmer und schläft dann auf einem extra Kopfpolster neben mir friedlich ein.

 

Garfield begleitet mich seit nun acht Jahren durch mein Leben und ich würde ihn nie wieder hergeben wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s