Wieso ich derzeit nicht viel zum Lesen komme

Hallo meine lieben Leserinnen und Leser!

Ich habe ja ab und zu mal eine Leseflaute, so wie viele andere beigeisterte Leser und/oder Blogger. Also grundsätzlich nicht so ungewöhnlich. Da ich aber dieses mal die „Schuldigen“ an meiner Leseflaute kenne, möchte ich euch gerne darüber berichten.

Natürlich spielt auch das schöne Wetter eine kleine Rolle, da ich mich ja doch hin und wieder überwinden kann draußen etwas Sport zu betreiben. Aber von den wahren „Übeltätern“ kann ich euch sogar die Namen nennen: Frodo und Sam.

Aber was haben nun die beiden Hobbits Frodo und Sam mit einer Leseflaute zu tun? Tatsächlich sind die beiden aber keine Hobbits, sondern zwei supersüße Degus, die letzte Woche bei uns eingezogen sind. Und da die beiden einfach so knuffig sind und immer Blödsinn im Kopf haben, verbringe ich meine Freizeit derzeit damit, den beiden zuzusehen. Wie soll man nur lesen können, wenn einem so niedliche Knopfaugen um ein paar Leckerchen anbetteln? Allerdings schaffe ich es mittlerweile etwas zu lesen und nebenbei den beiden zuzusehen, somit dürfte ich bald wieder mehr zum Lesen kommen. ;)

Frodo und Sam sind natürlich nach den beiden Hobbits Frodo Beutlin und Samweis Gamdschie aus „Herr der Ringe“ benannt. Und da die beiden ziemlich große behaarte Füße haben, haben sie sogar Ähnlichkeiten mit ihren Namensgebern. Aber nun genug der Worte, hier ist ein Bild von den beiden:

Bild Frodo und Sam
Rechts Frodo und links Sam
Advertisements

Weihnachten – Neue Leseerfahrung mit dem Kindle Paperwhite

kindleDie Weihnachtsfeiertage sind vorbei, ich sitze mehr als satt und erschöpft auf der Couch und habe endlich einmal Zeit durchzuatmen und die Tage revue passieren zu lassen. Das Christkind war natürlich auch dieses Jahr wieder einmal mehr als brav und ich habe mich über alles sehr gefreut.

Aber auf eines der Geschenke möchte ich etwas näher eingehen, da es themenmäßig perfekt zu meinem Bücherblog passt: dem Kindle Paperwhite.
Weiterlesen »

Tag – Todessündentag

Ich wurde wieder einmal getaggt, und zwar von der lieben Brise für den Todessündentag. In diesem geht es darum, für jede Todessünde ein oder mehrere Bücher zu finden, also eigentlich eine sehr witzige Idee finde ich.

Habgier

Welches war dein günstigstes Buch?

Das kann ich leider gar nicht so genau sagen, da ich grundsätzlich bei keinem Stapel von Mängelexemplaren vorbeigehen kann.

Welches war dein teuerstes Buch?

Ganz Eindeutig: Die gebundene Carroux Übersetzung von „Der Herr der Ringe“. (Aktueller Neupreis liegt bei ca. 50€, habe es aber billiger privat gekauft)

Zorn

Für welches Buch empfindest du Liebe und Hass zugleich?

Ich habe es bisher bei keinem Buch geschafft, dass ich es gleichzeitig Liebe und Hasse.

Welches Buch war am schwierigsten zu bekommen?

Das schwierigste ist für mich immer, die Serien in der selben Ausführung zu bekommen, da ich einfach ein einheitliches Design haben will.

Völlerei

Welches Buch macht dich hungrig?

Koch- bzw. Backbücher, da bekomme ich dann immer Lust selber etwas auszuprobieren.

Trägheit

Welches Buch ignorierst du zu lesen weil du zu faul bist?

Zu faul war ich bisher immer nur bei den Schulbüchern, aber wer möchte auch unbedingt in der stressigsten Zeit „Faust“ lesen müssen? ;)

Welches Buch hat dein Leben beeinflusst?

Eine schwierige Frage. Aber wenn man alles bedenkt, dann wahrscheinlich „Der Hobbit“ von J.R.R. Tolkien. Denn ich durfte mir die „Herr der Ringe – Triologie“ erst ansehen, wenn ich dieses Buch gelesen hatte, so lautete der Deal mit meinem Vater. Und damit hat eine Liebe zu dieser Fantasywelt begonnen, die bis heute andauert. Außerdem ist dies wahrscheinlich auch der Grund, warum ich so gerne Fantasy lese.

Wollust

Welches Buch hat den attraktivsten Helden?

Mir fällt gerade kein spezieller Held von einem Buch ein, aber ich finde, dass die meisten Helden in irgendeiner art attraktiv sind.

Neid

Welches Buch würdest du am liebsten geschenkt bekommen?

Ich freue mich über jedes Geschenkte Buch, da muss es kein spezielles sein.

Nominierung – Liebster Award

In der Bloggerwelt gibt es einige Spiele und Aktionen, die dazu dienen (unbekannte) Blogs bzw. Blogger vorzustellen und diese etwas bekannter zu machen. Daher habe ich mich natürlich auch sehr gefreut als ich von SweetChelleSweet (übrigends ein sehr schöner Blog) nominiert wurde. Ich möchte mich hier auch nochmal dafür bedanken!

liebster-award

 

Die Spielregeln:
  • Bedanke Dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen Blog.
  • Zeige, dass Dein Artikel zum Blogstöckchen “Liebster Award” gehört. Benutze dazu gerne das Awardbild.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
  • Formuliere selbst 11 neue Fragen.
  • Nominiere bis zu 11 weitere, noch recht unbekannte Blogger und bitte sie, Deine Fragen zu beantworten.
  • Informiere den jeweiligen Blogger über die Nominierung

Weiterlesen »

Veränderungen

Hallo Liebe Leserinnen und Leser!

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, war ich in letzter Zeit nicht gerade aktiv. Dies hat mehrere (persönliche) Gründe, welche ich hier aber nicht erwähnen möchte. Was ich aber sagen möchte ist, dass ich ab jetzt wieder mehr aktiv sein werde. Ich werde wieder versuchen regelmäßig Beiträge zu schreiben, wobei die Häufigkeit vor allem von meiner Zeit zum Lesen abhängig sein wird.

Zur Feier der „Wiedergeburt“ meines Blogs habe ich ein paar Sachen verändert. Die zwei wichtigsten Änderungen sind:
Das Design: Irgendwie war ich mit meinem alten Design nicht richtig zufrieden, darum hat mein Blog ein neues Outfit bekommen.
Der Inhalt: Meine zukünftigen Inhalte werden sich beinahe nur mehr um Bücher und das Lesen drehen. Ab und zu wird sich vielleicht auch ein anderer Post einschleichen, das Hauptaugenmerk wird aber auf den Büchern liegen.

Ich hoffe euch gefallen die Änderungen (vor allem was das neue Design betrifft) und ich wünsche Euch noch einen schönen Aufenthalt auf meinem Blog.

Mein erster Blogeintrag…

Hallo und herzlich willkommen bei „Bücher-Ratten-Welt“!

Nach einigem hin und her überlegen, habe ich mich doch entschlossen noch einen Blog zu erstellen. Ich hatte bereits Blogs, die mir jedoch keinen „Spaß“ machten und daher schon nach kurzer Zeit „tot“ waren. Warum? Diese Blogs waren sehr themenbezogen und ich konnte daher nicht alles was mich bewegt, interessiert oder staunen lässt hineinschreiben.

Also was erwartet dich auf diesem Blog?

Mein Blog wird sich in drei Bereiche gliedern: Bücher, Ratten und Welt.
Bei dem Bereich „Bücher“ werde ich Rezensionen schreiben, auf Neuerscheinungen hinweisen oder einfach gesagt über alles, was mit der Welt des Lesens zusammenhängt, bloggen.
In „Ratten“ werdet ihr viele Fotos, Erfahrungen und Geschichten über meine lieben Haustiere lesen können.
Der dritte Bereich „Welt“ wird genau der Bereich sein, welchen ich bei meinen anderen Blogs vermisst habe. Hier werde ich über alles mögliche bloggen was mir in den Sinn kommt.

Ich hoffe ich kann einige von euch für meinen Blog begeistern. Und wenn ihr noch nicht sicher seid, ob euch dieser Blog gefällt, dann wartet ab und lasst euch überraschen!