Montagsfrage – Sind deine Erfahrungen mit Indie-Autoren/Selfpublishern eher positiv oder eher negativ?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich diese Frage heute leider nicht beantworten kann. Wieso? Ganz einfach, weil ich derzeit noch keine Bücher von Indieautoren oder Selfpublishern gelesen habe. Ich wäre grundsätzlich nicht abgeneigt, auch ein solches Buch einmal zu lesen, bin bis jetzt aber einfach noch nicht dazugekommen, aber vielleicht ergibt sich bei Gelegenheit ja einmal etwas.

Advertisements

8 Gedanken zu “Montagsfrage – Sind deine Erfahrungen mit Indie-Autoren/Selfpublishern eher positiv oder eher negativ?

  1. Huhu!

    Bei „Selfies“ kann ich nur empfehlen, kritisch in die Leseprobe reinzulesen, denn da kann man meist schon die Spreu vom Weizen trennen! Wenn die Leseproble schon strotzt vor Rechtscheib- und Logikfehlern, dann ist die Gefahr hoch, dass auch der Rest des Buches nicht vernünftig überarbeitet wurde…

    Aber es gibt viele wirklich schöne Bücher – im Moment empfehle ich gerne „Teufel“ von Markus Tillmanns. Darin geht es um Luzifers Rückkehr auf die Erde, was ein riesiges Medienspektakel auslöst, mit dem er die Menschen davon überzeugen will, dass er missverstanden ist und in Wirklichkeit nur Gutes für die Menscheit will… Es ist der erste Band einer Trilogie und Band 2 ist gerade erschienen (muss ich noch lesen).

    Die „Mindjack“-Trilogie von Susan Kaye Quinn ist auch toll: eine Dystopie, die in einer Zukunft spielt, in der die Menschheit sich so weiterentwickelt hat, dass fast jeder Gedanken lesen kann – und wer das nicht kann, ist eine „Null“, ein Außenseiter, dem niemand traut.

    LG,
    Mikka

    Gefällt mir

    • Vielen Dank für den Hilfreichen Tipp, dann werde ich mir die Bücher vorher etwas genauer ansehen.
      Die Idee mit Luzifers Rückkehr finde ich echt interessant, ich glaube das Buch werde ich gleich mal auf meine Merkliste setzen. ;)
      Vielen Dank nochmal für die hilfreichen Tipps und LG :)

      Gefällt mir

  2. Ich hoffe auch, dass du ganz schnell mal dazu kommst, ein Indie-Buch zu lesen, da entdeckt man wirklich des Öfteren die eine oder andere Perle :D
    Im Fantasy-Bereich könnte ich dir „Verbannt zwischen Schatten und Licht“ von Kira Gembri oder die „Elementar“-Reihe von Diana Dettmann wärmstens empfehlen ;)
    Wenn du nichts gegen etwas Romantik hast, könnte das wirklich etwas sein ;)

    LG
    Haveny

    Gefällt mir

  3. Huhu, ich drück dir die Daumen, dass du schnell mal ein Buch von einem Selfpublisher lesen darst. Obwohl ich auch schon schlechte Erfahrungen damit gemacht habe, hab ich auch viele nette Autoren kennen lernen dürfen. Das macht das alles wieder wett.

    Viele liebe Grüße
    Nelly von Nellys Leseecke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s