King, Stephen – Doctor Sleep

doctor-sleep-096829114Allgemeine Informationen

Autor: Stephen King
Verlag: Weltbild
Seiten: 639

Inhalt

Eine mörderische Sekte hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu einem seiner berühmtesten Romane zurück: Der kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist nun erwachsen. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los. Auch das Mädchen Abra hat das Shining. Kann er sie retten?

 

Meine Meinung

Eigentlich lese ich ja gerade ein anderes Buch, aber ich MUSSTE dieses Buch einfach lesen. >>Shining<< ist für mich eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe und ich wartete seit einer gefühlten Ewigkeit auf >>Doctor Sleep<< im Taschenbuchformat. Gestern war ich, bevor wir ins Kino gingen, noch kurz mit meiner besten Freundin bei Weltbild, entdeckte den Roman und musste ihn natürlich sofort kaufen. Nach etwas mehr als 24 Stunden liegt >>Doctor Sleep<< nun ausgelesen neben mir.

Am Anfang des Romans befindet sich der Leser noch eher in der Welt von >>Shining<<, also die Welt, in der Danny noch kleiner ist und schreckliche Dinge sieht, wie zum Beispiel die verstorbene Frau in der Badewanne. Dies beschreibt Stephen King so glaubwürdig, dass ich mich, als ich im Finstern ins Badezimmer tapste und plötzlich ein Geräusch hörte, fast zu Tode erschreckte.

Der Großteil des Romans spielt aber in der Welt vom inzwischen erwachsenen Danny. Dort muss er sich zunächst mehr mit realen Problemen, etwa seinem Alkoholismus, beschäftigen. Hier merkte ich auch, dass King seine eigenen Erfahrungen mit der Alkoholsucht und den AA (Anonymen Alkoholikern) einbaute.

Insgesamt gibt es drei Handlungsstränge (Dannys, Abras und den der Sekte), die sich immer mehr und mehr zusammenfügen, bis das ganze in einem bombastischen Finale endet. Im Gegensatz zu >>Shining<< gibt es in >>Doctor Sleep<< kein Overlook-Hotel, welches eine der Hauptrollen spielt, sondern der Fokus liegt ganz klar auf den Personen und dem Shining.

Kings Schreibstil ist wie gewohnt sehr umgangssprachlich und derb, was dem ganzen, meiner Meinung nach, aber mehr an Glaubwürdigkeit verleiht.

Fazit

>>Doctor Sleep<< von Stehpen King ist eine mehr als gelungene Fortsetzung von >>Shining<<. Der Roman hat mich ab der ersten Seite gefesselt und ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen.

5 von 5 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s